tabak-MARKT Chefredakteur Andreas Ohlberger (r.) lässt sich auf der InterTabac die Vorzüge des Tabakerhitzers IQOS von Philip Morris erklären. (Foto: Ben Horn)

tabak-MARKT auf der InterTabac

Die InterTabac blickte in diesem Jahr auf eine vierzigjährige Geschichte zurück. In dieser Zeit entwickelte sie sich zur Weltleitmesse der Tabak-Branche. Zu den Trends in diesem Jahr zählten E-Zigaretten. Die elektrische Alternative zur Tabakzigarette gewinnt immer mehr Marktanteile hinzu. 2018 zeigte die InterTabac in diesem Segment eine unglaubliche Vielfalt – sowohl in Sachen Hardware, als auch bei den Aromen (Liquids). Zu den weiteren Trends der Messe gehörten außerdem Volumentabak in Eimer-Formaten und natürlich der Tabakerhitzer IQOS aus dem Hause Philip Morris. 12.500 Fachbesucher von allen Kontinenten strömten an den drei Tagen die Dortmunder Messehallen. Auch für die tabak-MARKT-Redaktion ist die Messe alljährlich ein Pflichttermin. „Die InterTabac ist jedes Jahr ein Highlight“, sagt tabak-MARKT Chefredakteur Andreas Ohlberger. „Hier treffen wir all unsere Kontakte aus Industrie und Handel, können uns auf den neuesten Stand bringen und dabei die neuesten Trends aufspüren.“